immobi recht


Wegen ihrer regelmäßig großen wirtschaftlichen Bedeutung sind Verträge über Grundstücke und Immobilien immer beurkundungspflichtig, müssen also vor einem Notar abgeschlossen werden.

 
Nach eingehender Erforschung des Willens der Vertragsparteien und deren Beratung erstellt der Notar die erforderlichen Verträge zum Erwerb bzw. der Veräußerung von bebauten und unbebauten Grundstücken, beurkundet Grundschulden zur Finanzierung des Kaufpreises oder beurkundet Teilungserklärungen.


Dabei achtet er besonders auf die Regelung von Haftung und Gewährleistung, Finanzierung und möglichen Schadensersatzansprüchen.


Von diesen Spezialkenntnissen profitieren Sie auch im Streitfall, wenn wir als Anwälte für Sie tätig werden.

Bundesweite Vertretung und Prozessführung an allen Amts-, Land-, und Oberlandesgerichten.